T&K Energie- und Gebäudetechnik GmbH Neckargemünd
Fon: 06223 862773

Bio-Energie


In Zeiten ständig steigender Energiekosten spielt die Bio-Energie eine immer größere Rolle. Bio-Energie - auch regenerative Energie - ist Energie, die aus natürlichen oder erneuerbaren Ressourcen gewonnen wird. Schonen Sie unsere Umwelt und nutzen Sie die Energien, die Wärmepumpen, Holzpellets und Solar bieten.

Ab dem 15. August 2012 wurden die Zuschüsse für thermische Solaranlagen, Biomasseanlagen und Wärmepumpen in Ein- und Mehr-Familienhäusern sowie in gewerblichen und öffentlichen Gebäuden deutlich erhöht. Aktuelle Bedingungen und Förderbeträge finden Sie auf der Webseite des Bundesamtes für Wirtschaft.


Solar –
die Sonnenseite des Heizens


Bild "Bio-Energie:Flachkollektor.jpg"
Flachkollektor
Bild "Bio-Energie:solar_schema.jpg"
Schema einer Solaranlage
Im alltäglichen Sprachgebrauch werden die Begriffe "Solar" und "Photovoltaik" in einem Zusammenhang verwendet. Doch es gibt einen wesentlichen Unterschied: Eine Solaranlage erzeugt aus der Sonnenenergie warmes Wasser, eine Photovoltaikanlage erzeugt aus Sonnenenergie Strom.

Unsere modernen Solar-Komponenten zeichnen sich durch Effizienz, Betriebssicherheit und eine lange Lebensdauer aus. Unsere Solaranlagen sind nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch die erste Wahl: denn mit unseren Solarsystemen sind Sie in der Lage, Ihre jährlichen Energiekosten für die Warmwasserbereitung fast vollständig einzusparen.


Die Sonnenstunden während des Sommerhalbjahres reichen aus, Ihren Haushalt komplett mit Warmwasser zu versorgen. Deshalb sind auch kleinere Solaranlagen sinnvoll, da fehlende Wärme einfach durch das bestehende Heizsystem ergänzt werden kann. Eine ausschließliche Versorgung über Solar ist ebenfalls möglich, dafür muss lediglich eine größere Anzahl Sonnenkollektoren montiert werden.

Sprechen Sie uns an: wir ermitteln gerne mit Ihnen zusammen den notwendigen Flächenbedarf und zeigen Ihnen Möglichkeiten, wie Sie Solarenergie zur Warmwasserbereitung am besten nutzen. Durch attraktive Fördermodelle wird das Umrüsten auf Solarenergie besonders interessant.


Holz-Pellets –
ein naturnahes Energiebündel


Bild "Bio-Energie:pellets_detail.jpg"
Holzpellets
Bild "Bio-Energie:Pelletlagerraum.jpg"
Pellet-Lagerraum mit Silo
Holz ist seit jeher ein hervorragender Energieträger und Wärmelieferant. Neben der Nutzung als Scheitholz, Holzbriketts oder Hackschnitzel, hat sich in den letzten Jahren vor allem die Verwendung von Holzpellets etabliert.

Holzpellets sind besonders umweltfreundlich, da sie aus dem ständig nachwachsenden Rohstoff "Holz" bestehen, in der Regel in regionalen Sägewerken produziert werden - lange und teure Transportwege entfallen somit - und eine neutrale CO2-Bilanz aufweisen.


Holzpellets bestehen aus Holzresten, die unter höchstem Druck zylinderförmig gepresst werden. Dadurch besitzen sie eine enorme Energiedichte, die sie hervorragend als Brennstoff mit außergewöhnlich hohem Heizwert auszeichnen (zum Vergleich: der Brennwert eines Holzpellets entspricht in etwa dem von einem Liter Gas). Holzpellets sind aufgrund ihres geringen Gewichtes gut zu transportieren und zu lagern.

Folgende Möglichkeiten, mit Holzpellets zu heizen, stehen zur Wahl:

  • Holzpellet-Kaminofen
  • Vollautomatische Holzpelletanlagen
  • Kombinierte Anlagen für Holzpellets und Stückholz

Moderne Holzpellet-Öfen sind technisch ausgereift und bieten eine wirkliche Alternative zu Öl- oder Gasheizungen. Der Einbau von Holzpellet-Anlagen wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle attraktiv bezuschusst.
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beraten Sie gerne, welches Holzpellet-Heizsystem für Sie das Richtige ist.


Wärmepumpe –
eine kostenlose Kraftquelle


Bild "Bio-Energie:Wärmepumpe.jpg"
Luft-Wasser-Wärmepumpe
Bild "Bio-Energie:wärmepumpe_schema.jpg"
Schema einer Wärmepumpe
Erde, Luft und Wasser - überall ist reichlich Wärme gespeichert. Mit hocheffizienten Wärmepumpen können Sie diese Kraftquellen anzapfen.

Umgebungswärme oder Erdwärme zu nutzen ist eine faszinierende Technik, kombiniert mit modernstem Komfort. Die Wärmepumpe arbeitet nach dem umgedrehten Kühlschrankprinzip, also von außen nach innen: Ein Kältemittel entzieht der Umgebung oder dem Erdreich Wärme und gibt sie an die Wohnräume ab. Dieses Prinzip funktioniert bis minus 20 °C Außentemperatur. Die von T&K Energie- und Gebäudetechnik GmbH eingesetzten Systeme arbeiten so effizient, dass Sie damit einen ganzen Neubau komfortabel beheizen können.


Pluspunkte für wirklich sparsames Heizen: Wärmepumpen bieten bis zu 31 kW Leistung. In den Leistungsgrößen bis 12 kW ist ein Pufferspeicher integriert, der die Wärmepumpe platzsparend aufstellen und installationsfreundlich betreiben lässt.

Wärmepumpen arbeiten extrem leise und lassen sich auf vielfältige Weise mit anderen regenerativen Energiequellen, etwas mit einer Solaranlage, kombinieren, um auf diese Weise noch mehr Bio-Energie ins Haus zu holen. Fragen Sie nach, wir beraten Sie gerne.